Fälligkeit Wasser- und Entwässerungsgebühren

Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass die Abrechnung der Wasser- und Entwässerungsgebühren für das Jahr 2023 am 28.02.2024 und der 1. Abschlag der Wasser- und Entwässerungsgebühren für das Jahr 2024 am 01.03.2024 zur Zahlung fällig werden.Bitte entnehmen Sie den Betrag und das Buchungszeichen aus dem letzten Wasser- und Entwässerungsgebührenbescheid.

Bei allen Wasserkunden, die eine Einzugsermächtigung und ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, wird der Betrag bei Fälligkeit abgebucht. Alle anderen Wasserkunden bitten wir um fristgerechte Überweisung, damit Säumniszuschläge und Mahngebühren vermieden werden. Bitte geben Sie das Buchungszeichen bei der Überweisung unbedingt an, damit eine korrekte Verbuchung erfolgen kann.

Ihre Ansprechpartner zum Thema „Steuern und Gebühren“ sind:Frau Karolina Guter, Tel. 07353 9800-35, E-Mail: karolina.guter@schwendi.deFrau Claudia Hilbrenner, Tel. 07353 9800-33, E-Mail: claudia.hilbrenner@schwendi.de
Frau Sarah Schönfeld, Tel. 07353 9800-37, E-Mail: sarah.schoenfeld@schwendi.de.

Schlussabrechnung bei Hausverkäufen

Bei einem Hausverkauf ist es notwendig, dass uns der Verkäufer den Zählerstand der Wasseruhr bei Auszug oder Übergabe des Hauses und die Anschrift des neuen Besitzers sofort mitteilt. Nur so kann eine klare Abgrenzung des Wasserverbrauchs erfolgen und eine korrekte Schlussabrechnung für den alten Hauseigentümer erstellt werden.

Einzug in Neubauten

Bei Einzug in Neubauten muss die Gemeinde sofort verständigt werden, damit der Wasserzähler vom Bauhof eingebaut werden kann.

Wasserverlust innerhalb der Haushalte

Immer wieder kommt es vor, dass in einzelnen Haushalten Sicherheitsarmaturen wie Druckminderer oder Überdruckventile defekt sind. Die Folge kann sein, dass ein stetiger, wenn auch geringer Wasserverbrauch über den Tag entsteht. Oft bleibt dieser schleichende Wasserverbrauch vom Hausbesitzer unbemerkt, weil die Sicherheitsarmaturen einen verdeckten Abwasseranschluss haben. Somit gelangt ungenutztes Trinkwasser direkt ins Abwasser und wird von der Wasseruhr gezählt. Deshalb sollte man in regelmäßigen Abständen den Stand der Wasseruhr überprüfen.